Eigenwillige Rhytmen und Supermond

Eigenwillige Rhytmen und Supermond

Das waren gestern Abend schöne Erlebnisse: Alte Rueda-Figuren neu aufgelegt und elegant abgetanzt. Dabei unseren Neuling, mit Spass gleich auf den „next Level“ geliftet.

Dann etwas Besonderes:

Ricardos Tanzeinlage!

Brasilien ist ein Land mit eigenwilligen Rhythmen, die zum Tanzen einladen. Es gibt Samba-, Bossa nova-, aber auch Forro, Carimbo-, Merengue- und unzählig viele weitere Schritte.

Ricardo hat unsere Rueda gefallen. Er wollte uns zeigen, was man zu Hause bei ihm tanzt.

Brasilianer haben den Rhythmus im Blut. Die Musik ist ein integraler Bestandteil des Lebens eines jeden Brasilianers. Jeder Augenblick stellt eine Gelegenheit zum Tanzen und Singen dar.

Diese Schritte und Figuren kamen uns irgendwie bekannt vor!

Am späten Abend gab es dann Supermond, Sternschnuppen und Jupiter.
Was kann man noch mehr wollen

%d Bloggern gefällt das: